Beobachtungen erfassen das von aussen erkennbare Verhalten

Bei Beobachtungen wird das von aussen erkennbare Verhalten der Probanden im interessierenden Umfeld erfasst (z.B. am Point of Sale). Man unterscheidet zwischen offener und verdeckter Beobachtung. Bei der verdeckten Beobachtung gibt sich der Beobachter nicht als solcher zu erkennen, ein Beispiel sind Mystery Analysen / Mystery Shopping. Bei der offenen Beobachtung gibt sich der Beobachter dem Probanden zu erkennen: Beim Shadowing begleitet er den Kunden bei einem bestimmten Verhalten z.B. beim Einkaufen oder auf einer Zugsreise; bei einem User Experience Test beobachtet der Versuchsleiter einen Probanden bei der Nutzung eines digitalen Angebots, z.B. Website.