Login Befragungsportal
White Paper Wahrnehmung Inflation Schweiz
Methoden, Studien

White Paper: Wahrnehmung Inflation Schweiz

Dino Demarchi

Studie Wahrnehmung der Inflation in der Schweiz

Die steigende Inflation betrifft auch die Schweiz. Wie reagieren Unternehmen auf das geänderte wirtschaftliche Umfeld? Und wie geht die Bevölkerung mit den veränderten Preisen um?

Bei der ersten Studie wurde mit einer repräsentativen Online-Befragung mit 1’014 Interviews die Schweizer Bevölkerung befragt. Bei der zweiten Studie wurden 309 quantitative Online-Interviews mit Personen durchgeführt, die in Schweizer Unternehmen unterschiedlichster Grösse und Branchen Entscheide bezüglich der Preissetzung fällen.

Fazit: Wie die Befragungen eindrücklich belegen, machen sich viele Schweizer:innen Sorgen über die Inflation. Die Gründe dafür sind vielfältig. Aktuell fühlen sich aber bereits zwei Drittel der Bevölkerung persönlich von der Inflation betroffen. Auch den Schweizer Unternehmen bereitet die Inflation Sorge. Wenn auch die Sorgen nicht so gross sind wie für die Bevölkerung, so wird doch eine sinkende Nachfrage befürchtet.

 

 

White Paper downloaden

Alle Resultate der B2C- und B2B-Studie zum Thema «Wahrnehmung der Inflation in der Schweiz» finden Sie in unserem White Paper.

Eckdaten zur Studie

Die Studie wurde im Juli 2022 durchgeführt und beinhaltet zwei Teile. Einerseits wurde eine bevölkerungsrepräsentative Befragung durchgeführt und andererseits wurden Personen befragt, die in Schweizer Unternehmen verantwortlich oder mitverantwortlich sind für Preisentscheidungen.

 

Studienteil 1: Bevölkerung

  • Methode: B2C-Online-Befragung im intervista Online-Panel
  • Zielgruppe: Bevölkerung im Alter von 15-79 Jahren
  • Regionen: Deutschschweiz und Westschweiz
  • Stichprobe: 1’014 Interviews
  • Befragungszeitraum: 7. bis 13.07.2022

 

Studienteil 2: Preisentscheider:innen in Unternehmen

  • Methode: B2B-Online-Befragung im intervista Online-Panel
  • Zielgruppe: Preisentscheider:innen in Unternehmen
  • Regionen: Deutschschweiz und Westschweiz
  • Stichprobe: 309 Interviews
  • Befragungszeitraum: 8. bis 18.07.2022

Preisforschung bei intervista

Preisforschung ist eines der komplexesten Forschungsfelder der Marktforschung und mit am stärksten von Entscheidungsverzerrungen der Kund:innen beeinflusst. Bei manchen Produkten besteht recht genaues Wissen über Preise, bei anderen nicht. Bei manchen besteht eine grosse Preisakzeptanz, bei anderen nicht. Und es gibt weitere Rahmenbedingungen, die die Zahlungsbereitschaft beeinflussen. Hier ist profunde Expertise sowohl in den klassischen Preisforschungsmethoden als auch im Forschungsbereich Behavioral Economics notwendig, um belastbare Daten zur Gestaltung von Preisen zu erheben. Erfahren Sie mehr zu den Kompetenzen von intervista im Bereich Preisforschung.

Patricia Lueer intervista
Patricia Lüer
Haben Sie eine Frage?

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf. Sie können mich gerne anrufen oder mir eine E-Mail Nachricht schicken. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen!